Wenn Sie sich für RaceID entschieden haben, wie geht es dann weiter? Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie vorgehen und welche Schritte Sie als nächstes erwarten können. 

Anmeldung und Eröffnung von Registrierungen - 4 einfache Schritte

1. Erstellen Sie ein Organisator-Konto

Zunächst müssen Sie ein Veranstalterkonto erstellen, um Zugriff auf RaceID Super Admin zu erhalten. Gehen Sie zu admin.raceid.com und folgen Sie den Schritten. Fühlen Sie sich frei, ein Konto zu erstellen und sich umzusehen, auch wenn Sie noch nicht bereit sind, uns beizutreten.

2. Fügen Sie Ihr erstes Rennen zu RaceID Admin hinzu und senden Sie es zur Genehmigung

Beginnen Sie mit der Erstellung Ihres Rennens! Es ist einfach und kann in 5 Minuten. Wie bereits erwähnt, müssen Sie nicht an einer Einführungsveranstaltung teilnehmen, wenn Sie dies nicht möchten.

Für spezifische Fragen und Hilfe haben wir Video- und Textanleitungen für fast jede Funktion des Systems hier hier und auf unserem Youtube-Kanal.

Wenn Sie mit Ihrem Rennen zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Zur Genehmigung senden". Wir werden die Anfrage erhalten und Ihr Rennen genehmigen oder uns mit Ihnen in Verbindung setzen, falls nötig.

3. Geben Sie uns Ihre Bankverbindung für Auszahlungen an

Es ist wichtig, dass Sie die Angaben zu Ihrer Organisation oder Ihrem Unternehmen ausfüllen und uns die Bankverbindung Ihrer Wahl mitteilen, damit wir die Einnahmen aus Ihren Anmeldegebühren an Sie überweisen können. Sobald Sie ein Konto eingerichtet haben und wir Ihr Rennen genehmigen, erhalten Sie klare Anweisungen, wie Sie dies tun können. In diesem Schritt müssen Sie auch das von Ihnen gewünschte Paket auswählen.

4. Wenn Ihr Rennen genehmigt ist, öffnen Sie die Anmeldungen mit einem Mausklick

Wenn wir Ihr Rennen genehmigen, sind Sie fast fertig. Öffnen Sie Ihre Anmeldungen, indem Sie sie veröffentlichen und dann auf den grauen Schalter "Anmeldung" in der Verwaltung klicken, damit er gelb wird. Jetzt haben Sie Ihr Rennen offiziell gestartet, und die Teilnehmer auf der Plattform können es entdecken und sich anmelden!

Ihr Rennen und Ihre RaceID bis zum Renntag

1. Beobachten Sie den Eingang Ihrer Anmeldungen und verwalten Sie sie im Admin Dashboard

Jetzt gibt es für Sie bis zum Renntag nicht mehr viel zu tun (zumindest was die Anmeldung und die Zahlungen betrifft). Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Wachsen Ihrer Startliste, denn das RaceID-System kümmert sich automatisch um alles.

Sie können alle Registrierungsdaten im RaceID Super Admin Dashboard einsehen und bearbeiten.

Sie können Nachrichten und Push-Benachrichtigungen an Ihre Teilnehmer senden, wenn Sie zusätzliche Informationen bereitstellen müssen, und RaceID über Zapier mit Ihren bevorzugten Apps und Tools verbinden.

2. Lassen Sie sich monatlich von RaceID auszahlen

Sobald wir Ihre Kontodaten haben, werden wir Ihnen Ihre Einnahmen monatlich auszahlen. Das funktioniert folgendermaßen: RaceID wickelt die Zahlung für die Anmeldung jedes Teilnehmers sowie für alle Extras, die Sie in der Kasse verkaufen, über unseren Zahlungspartner (Stripe, ein international anerkannter Anbieter) ab. Wir speichern alle Ihre Anmeldegebühren auf einem sicheren und separaten Bankkonto. Wenn es Zeit für die Auszahlung ist, gleichen wir Ihre Daten ab und fassen Ihre Einnahmen für den jeweiligen Zeitraum zusammen. Dann ziehen wir unsere Provision ab und überweisen Ihnen das Geld direkt auf Ihr Konto. Sie erhalten von uns auch einen ausführlichen Abgleichsbogen, den Sie für Ihre Unterlagen und Ihre Buchhaltung aufbewahren können.

3. Vorbereiten der Zeitmessung

Wenn der Renntag näher rückt, ist es an der Zeit, die Datenübertragung an Ihr Zeitmessungsunternehmen vorzubereiten oder die Verwendung der RaceID Timing App zu üben.

Für Rennen mit Chip-Timing: Wenn Sie sich für einen unserer Partneranbieter entschieden haben, helfen wir bei der Kommunikation und stellen sicher, dass alle Startlisten- und Teilnehmerdaten korrekt übertragen werden. Wir führen immer einen klaren und offenen Dialog zwischen Ihnen, uns und dem Zeitnahmeunternehmen. Wenn Sie einen lokalen Zeitnehmer verwenden, können Sie sich entweder über unsere offene API mit dessen System verbinden oder die Daten einfach in eine Excel-Liste exportieren und an Ihren Zeitnehmer senden.

Für Rennen, die die RaceID Timing App verwenden: Einige Wochen vor dem Rennen erhalten Sie ein Trainingskit mit allen Anweisungen, die für die Bedienung der Zeitmessungs-App erforderlich sind. Wir empfehlen Ihnen dringend, die App und alle beteiligten Assistenten zu testen, insbesondere wenn Sie die App zum ersten Mal verwenden.

4. Renntag - mach das Beste draus 🙂

5. Nach dem Rennen: Ergebnisse in der App und online sehen

Wenn Sie die RaceID Timing-App verwenden, können Sie und Ihre Zuschauer die Live-Ergebnisse online und in der RaceID-App einsehen. Vollständige Ergebnislisten sind auch nach Beendigung des Rennens verfügbar. Sie können die Ergebnisse auch manuell hochladen, wenn Sie Ihren Zeitmessungsanbieter nicht mit uns integriert haben.

6. Richten Sie Ihr Rennen für das nächste Jahr ein, und öffnen Sie die Anmeldungen! 

 

Noch vor dem Renntag können Sie die Veranstaltung duplizieren, das Datum ändern und die Anmeldungen für das nächste Jahr öffnen! Melden Sie die Teilnehmer direkt nach dem Zieleinlauf an!

Worauf warten Sie noch? Fangen Sie jetzt an!